Follow A-Cappella Ladies on:

Blogs

Zum ersten Mal seit Bestehen trafen sich die beiden hiesigen Barbershop-Frauenchöre, um zusammen zu singen und zu lernen. Die Barberlights Remseck folgten der Einladung der A-Cappella Ladies aus Pattonville zum gemeinsamen Workshop mit Coach KJ McAleesejergins, angereist aus New York.

Ladies-Stimmbildnerin Laura Mittag eröffnete den Abend mit einer intensiven Aufwärmphase, bei der die Sängerinnen, die sich teils bereits von größeren Workshops oder aus der Nachbarschaft kennen, gegenseitig wach klopften und ihre Stimmen zum Schwingen brachten.

Susanne, Ulrike und Andrea Nicole sind seit Kurzem bei den A-Cappella Ladies dabei und bereichern unseren Chor mit ihren Stimmen als Lead (Andrea Nicole), Bariton (Ulrike) und Tenor (Susanne). Uns hat interessiert, wie die Drei auf uns aufmerksam geworden sind:


Ulrike: "Ich wollte wieder meiner Leidenschaft nachgehen und singen. Ich bin sehr musikalisch aufgewachsen, habe im Schulchor gesungen und Instrumente gelernt. Berufsbedingt konnte ich mein Hobby lange nicht ausüben. Ich hab dann vor Kurzem ein wenig im Internet recherchiert und bin auf die "Ladies" aufmerksam geworden. Parallel hatte mir eine Freundin aus München, welche ebenfalls in einem Barbershop-Chor singt, von der Musikrichtung erzählt und mich neugierig gemacht."

Einmaliges Projekt zum Kennenlernen, Mitsingen und Performen

Wer nicht nur für eine Probe vorbeischauen möchte, sondern die Ladies bei den Vorbereitungen zum diesjährigen Adventskonzert begleiten möchte, sollte jetzt unbedingt weiterlesen. Wenn Du weiblich bist, Spaß am Singen hast und gern in netter Gemeinschaft bist, laden wir Dich ein zum „Sing with the A-Cappella Ladies“-Projekt.

Am vergangenen Mittwoch fand die diesjährige Hauptversammlung des Vereins Schöne Töne Pattonville statt. In ihrem Bericht blickte die erste Vorsitzende Elke Walter auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015 zurück, welches von der Übernahme der Chorleitung der A-Cappella Ladies durch Maren Dechant gekennzeichnet war. Ein Neuanfang, der sehr erfolgreich verlief. Das Jahr war gefüllt mit sehr vielen schönen Auftritten – kleineren, im privaten Rahmen bis hin zu mehreren, abendfüllenden Konzerten in der näheren und weiteren Region, oft auf Einladung anderer Chöre. Ein Highlight war das Kornwestheimer Konzert gemeinsam mit der Straßdorfer Stimmbänd sowie dem Gastauftritt von Bata Illic.

Überglücklich und sehr zufrieden mit ihrer Leistung kehrten die A-Cappella Ladies am Sonntag von den Deutschen Meisterschaften im Barbershopsingen zurück. Eine rundum sehr gute Leistung zeigten die 23 Sängerinnen unter der Leitung von Maren Dechant und platzierten sich im mittleren Teilnehmerfeld als viertbester deutscher Frauenchor (7. Platz in der Gesamtwertung). Überragende Siegerinnen sind die Harmunichs, die sich den Titel in ihrer Heimatstadt München verdient holten.

Ein intensives Chorwochenende liegt hinter den A-Cappella Ladies; von Freitag bis Sonntag waren wir gemeinsam mit unserer Chorleiterin Maren Dechant und unseren beiden Coaches Valerie und Emma, angereist aus England, zum Proben in der Tagungsstätte Löwenstein. Die beiden Coaches zeigten sich beeindruckt vom Stand unseres Wettbewerbspakets, welches wir für die kommenden Deutschen Meisterschaften im Barbershop-Chorwettbewerb (Anfang März in München) vorbereitet haben, was uns natürlich besonders freute. Nun zahlt sich aus, dass wir die beiden schönen Lieder schon auf vielen unserer Auftritte im letzten Jahr gesungen haben. Wir haben bereits die nötige Sicherheit, alle Töne sitzen, und auch die Choreographie war schon größtenteils passend und synchron.

Am Sonntag, den 13. Dezember 2015, hatten die A-Cappella Ladies einen ganz besonderen Auftritt. Mitten in der historischen Altstadt Bietigheim-Bissingens, eingehüllt in einen strahlenden Lichterglanz, waren die Ladies eingeladen, weihnachtliche Klänge und Lieder zu singen. Seit 21 Jahren wird dieser Markt veranstaltet. Wir sind dort zum ersten Mal auftreten und wurden von den Organisatoren bereits mit Vorfreude erwartet. Trotz kühler Temperaturen wich das Publikum uns nicht von der Seite und blieb uns und die 90 Minuten Auftritt treu. Viele sangen die bekannten Weihnachtslieder Drummerboy, Oh holy night, Have yourself a merry little Christmas mit und swingten mit bei Love Will Keep Us Together und dem Ohrwurm Mister Sandman.

Es ist fast schon eine kleine Tradition: Die A-Cappella Ladies waren am 9. Dezember 2015 zum 4. Mal in Folge eingeladen, auf der Bühne des Ludwigsburger Weihnachtsmarktes zu singen und die Zuhörer mit weihnachtlichen Liedern zu verzaubern.

Ein goldener Schimmer lag über dem arkadenumsäumten Marktplatz: Imposante Engel breiteten ihre glitzernden Flügel über den liebevoll dekorierten Buden aus und die barocken Kirchen erstrahlten im festlichen Glanz. Passend zur vorweihnachtlichen Stimmung präsentierten die Ladies iinternational bekannte Weihnachtlieder und mit "Die Rose", "Es ist ein Ros entsprungen" und "Engel" auch drei deutschsprachige Lieder.

Unter diesem Motto  fand am 28. November 2015 das gemeinsame Konzert des Liederkranzes Straßdorf unter der Leitung von Jens Ellinger mit den A-Cappella Ladies statt.

Auf der Bühne des Veranstaltungsortes Prediger wurde den Zuhörern ein abwechslungsreiches Programm geboten, eine bunte Mischung aus Schubert- und Schumann-Liedern, flotten Interpretationen der Formation "Stimmbänd" von Grönemeyers Männer, Küssen verboten, Caravan of Love und irischen Volksliedern und den Barbershop-Harmonien der Ladies. Richtig weihnachtlich wurde es im zweiten Teil mit "Es ist ein Ros entsprungen" und "I'll be home for Christmas".

Seiten